Die Webseite rund um Microsoft Access
ACCESS LINKS PROJEKTE SHOP KONTAKT INFO
 Home          Beispiel-DBs          Funktionen          FAQs          Downloads          Newsletter          Forum        
         Tipps
Access-Newsletter vom 15.01.2008 - Ausgabe 01/2008
------------------------------------------------------------------------------
Access und Office News
------------------------------------------------------------------------------

- Vorformatierte Jahreskalender zum Download

Ganz gleich, ob Sie einen Terminer für das Büro, einen Wandkalender für
Schule und Studium oder einen Familienplaner suchen - bei Office Online
finden Sie sicher die passende Vorlage, die Sie nach Belieben editieren
können.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057338


- Update für Outlook 2003 (KB943649) - Windows Live Mail

Mit Hilfe dieses Updates können Sie Microsoft Office Outlook 2003 leichter
für Windows Live Mail konfigurieren.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057339


- Update für den Junk-E-Mail-Filter von Outlook 2003 (KB943591)

Dieses Update aktualisiert den Junk-E-Mail-Filter in Microsoft Office
Outlook 2003 mit einer neueren Definition von Junk-E-Mails und
reduziert somit das Aufkommen unerwünschter Werbe-E-Mails und Spam-
Nachrichten.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057340


- Microsoft Office - Schnelleinstieg für Anwender im Unternehmen

Dieser Schnelleinstieg in Microsoft Office ist ein praktisches
Nachschlagewerk für wichtige Fragen und Ressourcen rund um Office-
Anwendungen und Einsatzgebiete. Die zum Download bereitstehenden
SharePoint- und HTML-Dateien können Sie in das Intranet Ihres
Unternehmens integrieren.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057341


- Jahresplanung in Outlook - Ändern von Terminen oder Besprechungen

Wenn sich mit Jahresbeginn regelmäßige Meetings oder andere Serientermine
in Ihrem Büro ändern, können Sie die neuen Termine ganz einfach in Outlook
fixieren, wie dieser Praxisbeitrag zeigt.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057344


- Excel 2007: Häufig auftretende Fehler in Formeln vermeiden

Wie bei einer Grammatikprüfung werden in Microsoft Office Excel bestimmte
Regeln verwendet, um Formeln auf Fehler zu überprüfen. Diese Regeln
garantieren nicht, dass eine Kalkulationstabelle fehlerfrei ist, sie
helfen jedoch dabei, häufig auftretende Fehler zu finden.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057345


- Word 2007: Datums- und Zeitangaben einfügen

Vor dem Versenden oder Drucken eines Dokuments kann es sinnvoll sein,
das Datum und die Uhrzeit einzufügen. Das müssen Sie nicht manuell
erledigen. Anhand von Quick Parts können Sie Datum und Uhrzeit der
Erstellung, des letzten Ausdrucks oder der letzten Speicherung eines
Dokuments veröffentlichen. Wir zeigen, wie Sie dabei vorgehen.

http://go.microsoft.com/?linkid=8057346


------------------------------------------------------------------------------
Interessante Links
------------------------------------------------------------------------------

- Wortfilter

Diese Seiten bieten viele Tools, Anleitungen und aktuelle Meldungen zu
eBay, Hood & Co. - und natürlich die kuriosen Auktionen!

http://www.wortfilter.de


- Codekabinett

Hier findet ihr nützliche Prozeduren und Codefragmente zu Access. Speziell
zu "Access & Email", "Access-Client-Server" und "mySQL & Access" gibt es
ausführliche Infos.

http://www.codekabinett.com


------------------------------------------------------------------------------
Access-Home News -
------------------------------------------------------------------------------

- Eine neue Funktion

Funktion AbfrageAuslesen()
Diese Funktion liest den SQL-String der angegebenen Abfrage aus
und gibt ihn zurück


- Zwei neue Beispieldatenbanken

Höchsten Wert im Datensatz finden
Dieses Beispiel demonstriert wie für eine Reihe von Zahlen in
einem Datensatz der höchste Wert ausgelesen werden kann. Per
VBA-Funktion wird in einer Abfrage je Datensatz der höchste Wert
gesucht und über die Funktion zurückgegeben. Das Beispiel basiert
auf Werten für einen Schützenverein mit 10 Werten pro Schütze.

Datensatz in Liste umwandeln
Die in der Beispieldatenbank enthaltene Funktion wandelt einen
Datensatz in eine Liste um. In der Liste werden alle Feldnamen
mit dem zugehörigen Wert ausgegeben. In die Funktion wird der
Tabellenname, der Feldname des ID-Feldes sowie die ID das zu
lesenden Datensatzes übergeben.


- Professionelle Access-Datenbank-Programmierung

Sie sind auf der Suche nach einem Entwickler die Ihnen eine individuelle
Access-Lösung für Ihre Anforderungen erstellt?
- Dann sind sie hier richtig - programmierung@access-home.de

Haben Sie eine bestehende Access-Anwendung die Überarbeitet werden muss?
Soll Ihre bestehende Access-Anwendung um neue Funktionalitäten erweitert
werden?
- Dann sind sie hier richtig - programmierung@access-home.de

Macht Ihre Access-Datenbank Probleme? Stürzt die Datenbank immer wieder
einmal ab? Bestehen Performance-Engpässe?
- Dann sind sie hier richtig - programmierung@access-home.de

Nutzen Sie eine Datenbank einer älteren Access-Version die in eine neue
Access-Version konvertiert werden muss?
- Dann sind sie hier richtig - programmierung@access-home.de

Schicken Sie einfach eine eMail mit den für Ihre Datenbank benötigte
Anforderungen an die eMailadresse programmierung@access-home.de. Unser
Entwickler setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.


- Access-Home "Entwickler-Versionen" - Was sind "Entwicklerversionen"
/shopentw.htm

Eine "Entwicklerversion" ist eine ungeschützte Datenbank mit uneinge-
schränkten Zugriff auf alle Access-Objekte. Eine "Entwicklerversion" hat
folgende Eigenschaften:
- keinerlei Lizenzgebühren
- offener VBA-Code
- freies Weiterverwenden in eigenen Projekten
- keine MDE, sondern eine ungeschützte MDB
- keine Access-Rechte definiert
- keinerlei sonstige Schutzmechanismen
Es handelt sich also um Access-Datenbanken die ohne Einschränkungen weiter-
verwendet werden können. Prozedur-Code sowie die Entwürfe der Access-Objekte
können eingesehen, verändert oder in andere Projekte kopiert werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit und greifen Sie auf bereits vorhandene
Funktionen und Datenbankfeatures zurück um diese in Ihre Access-Projekte
einfließen zu lassen. Sie können auch eine Bestehende Entwicklerversion
nutzen und auf Ihre Bedürfnisse anpassen und Weiterentwickeln und so
viel Zeit, Geld und Nerven sparen.

/shopentw.htm


------------------------------------------------------------------------------
Access-Paradies News - http://www.access-paradies.de
------------------------------------------------------------------------------

- Dokumentenmanagement-Modul für Access

Mit unserem neuesten Access-Entwicklermodul statten Sis eigene Datenbanken
mit Serien- und Einzelbrief-Funktionen aus. Damit erstellt man Briefe aus
Access ohne Word-Kenntnisse und übergibt dabei die Daten aus der Access-
Datenbank an Word. Die Breife können komplett automatisch gespeichert und
dem Access-Datensatz zugeordnet werden. Damit können die Dokumente und
Briefe bequem in der Datenbank gefunden werden und von dort aus direkt
gestartet und geöffnet werden. Auch andere Dateien und Dokumente lassen
sich an den Access-Datensatz anhängen. Somit machen Sie im Handumdrehen
aus Ihrer Datenbank ein Dokumentenmanagement-System.

Ausführliche Informationen sowie die Demoversionen finden Sie unter:
http://www.access-paradies.de/shop/go.php?id=10006&artnr=170010


------------------------------------------------------------------------------
Access-Tipps
------------------------------------------------------------------------------

- Per SQL ein Feld in eine Tabelle einfügen

Mittels einer Abfrage oder einem SQL-String in VBA lässt sich ohne Probleme
in eine Access-Tabelle ein neues Feld einfügen. Nachfolgender SQL-String
fügt in die Tabelle "TabellenTest" ein neues Textfeld mit dem Namen
"TabBem" ein.

ALTER TABLE TabellenTest ADD COLUMN TabBem TEXT(255);

Weitere Informationen zur ALTER TABLE-Anweisung finden sich in der Access-
Hilfe.


- Verwendung von "SetOption" zur Deaktivierung von Warnmeldungen in einer
Access-Anwendung

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie die Methode Application.SetOption
einsetzen können, um Warnmeldungen in einer Access-Anwendung zu
deaktivieren.

http://support.microsoft.com/kb/229802/de


- Clipboardfunktionen für Access

Mit nachfolgenden Declare-Anweisungen sowie den Funktionen "Zwischen-
ablageDatenHolen()" und "ZwischenablageDatenSenden()" kann man per VBA
Daten ans Windows-Clipboard senden und holen.


Declare Function OpenClipboard Lib "user32" _
(ByVal hWnd As Long) As Long
Declare Function CloseClipboard Lib "user32" () As Long
Declare Function GetClipboardData Lib "user32" _
(ByVal wFormat As Long) As Long
Declare Function SetClipboardData Lib "user32" _
(ByVal wFormat As Long, ByVal hMem As Long) As Long
Declare Function EmptyClipboard Lib "user32" () As Long
Declare Function GlobalAlloc Lib "kernel32" _
(ByVal wFlags&, ByVal dwBytes As Long) As Long
Declare Function GlobalLock Lib "kernel32" _
(ByVal hMem As Long) As Long
Declare Function GlobalUnlock Lib "kernel32" _
(ByVal hMem As Long) As Long
Declare Function GlobalSize Lib "kernel32" _
(ByVal hMem As Long) As Long
Declare Function lstrcpy Lib "kernel32" _
(ByVal lpString1 As Any, ByVal lpString2 As Any) _
As Long
Public Const GHND = &H42
Public Const CF_TEXT = 1
Public Const MAXSIZE = 4096
Global Const SRCCOPY = &HCC0020
Global Const CF_BITMAP = 2


Public Function ZwischenablageDatenHolen()

'---------------------------------------------------------------
' VBA-Funktion zum Laden von Daten aus der Windows-
' Zwischenablage
'---------------------------------------------------------------

Dim CMem1 As Long
Dim CMem2 As Long
Dim MDat As String
Dim Merk As Long

If OpenClipboard(0&) = 0 Then
MsgBox "Die Zwischenablage kann nicht geöffnet " & _
"werden. Sie wird ggf. von einer anderen " & _
"Anwendung gesperrt.", 64, "Fehler"
Exit Function
End If
CMem1 = GetClipboardData(CF_TEXT)
If IsNull(CMem1) Then
MsgBox "Es bestehen evtl. Speicherprobleme!", 64, "Fehler"
GoTo Ende
End If
CMem2 = GlobalLock(CMem1)
If Not IsNull(CMem2) Then
MDat = Space$(MAXSIZE)
Merk = lstrcpy(MDat, CMem2)
Merk = GlobalUnlock(CMem1)
MDat = Mid(MDat, 1, InStr(1, MDat, Chr$(0), 0) - 1)
Else
MsgBox "Es bestehen evtl. Speicherprobleme!", 64, "Fehler"
End If

Ende:
Merk = CloseClipboard()
ZwischenablageDatenHolen = MDat

End Function


Public Function ZwischenablageDatenSenden(MDat As String)

'---------------------------------------------------------------
' VBA-Funktion zum Senden von Daten an die Windows-
' Zwischenablage
'---------------------------------------------------------------

Dim GMem1 As Long
Dim GMem2 As Long
Dim CMem1 As Long
Dim x As Long

GMem1 = GlobalAlloc(GHND, Len(MDat) + 1)
GMem2 = GlobalLock(GMem1)
GMem2 = lstrcpy(GMem2, MDat)
If GlobalUnlock(GMem1) <> 0 Then
MsgBox "Funktion fehlgeschlagen!", 64, "Fehler"
GoTo Ende
End If
If OpenClipboard(0&) = 0 Then
MsgBox "Funktion fehlgeschlagen!", 64, "Fehler"
Exit Function
End If
x = EmptyClipboard()
CMem1 = SetClipboardData(CF_TEXT, GMem1)

Ende:
If CloseClipboard() = 0 Then
MsgBox "Zwischenablage konnte nicht " & _
"geschlossen werden", 64, "Fehler"
End If

End Function


- Neues Hotfix für Jet-Engine steht zur Verfügung

Das Hotfix ist für die Access-Versionen Access 2003, 2002/XP und 2000.
Der Microsoft KB-Artikel beschreibt die verschiedenen Bugfixings und die
zugehörigen Versionen.

http://support.microsoft.com/kb/943509/en-us


- Optimieren von Microsoft Access beim Verwenden von ODBC-Datenquellen

Dieser Artikel enthält verschiedene Tipps zum Verbessern der Leistung
beim Zugreifen auf Daten von einer ODBC-Datenquelle.

http://support.microsoft.com/kb/286222/de


------------------------------------------------------------------------------
Zugang zum Members Only Bereich
------------------------------------------------------------------------------

Als treuer Leser unseres Access-Newsletters erhalten Sie regelmäßig Extra-
Tipps, professionelle Access-Module und Beispielcode zum Nulltarif!

Diesen Monat:
Aufgaben in Microsoft Outlook über Access erstellen.
Mit einer professionellen Maske können Sie alle benötigten Daten eingeben
und die Aufgabe über eine VBA-Funktion in Outlook automatisch erstellen.

Und hier die Zugangsdaten für den geschützten Memberbereich:
Benutzername: XXXXXXXXXXXXX
Kennwort: XXXXXXXXXXXXX

Bitte achten Sie bei der Eingabe auf exakte Gross-/Kleinschreibung!
Das aktuelle Kennwort ist bis zum XX.XX.2004 gültig. Danach gibt es ein
neues Kennwort, welches Sie über unseren Newsletter mitgeteilt bekommen.

Und hier geht es zum Memberbereich:
http://www.access-paradies.de/news/member.php
Access-Newsletter vom 15.01.2008 - Ausgabe 01/2008Access-Newsletter-vom-15.01.2008---Ausgabe-01/2008Access-Newsletter-vom-15.01.2008---Ausgabe-01/2008Access-Newsletter-vom-15.01.2008---Ausgabe-01/2008




 Login | Impressum | ADMIN | Printversion

Copyright by Seitenzentrale.de